Das RP zeigt auf zig Seiten keine einzige Seitenansicht der Stelzenbauweise – Warum wohl?

Überzeugt euch selbst. Zig Seiten Informationsseiten aber keine einzige, die zeigt, wie die B27 nach Ofterdingen runter von Bad-Sebastiansweiler über dem Boden schwebend nach unten geführt werden soll. Es wird nur von Brückenbauwerken gesprochen. Aber zu sehen bekommt man viele Simuationsansichten von oben aber keine einzige Ansicht zeigt, die B27 vom Tal aus und von […]

Mehr lesen »

B27-Ausbau um Nehrern weckt alte Befürchtungen wieder neu

Meine Befürchtung: Der B27-Ausbau von Bad-Sebastiansweiler bis Nehren verspricht dauerhafte Lärmbelastung aller Anwohner, trotz doppelter Geschwindigkeit, weil dafür doppelt so langer Strecke, 0,0 Zeitgewinn, dauerhaften Dreckeintrag in die Natur, Verschandelung der Umwelt durch Stelzenführung und Verkehrsstau und Umleitungsverkehr ohne Ende während der Bauzeit. Am Donnerstag, 19. April stellt das RP Tübingen öffentlich zwischen 9.00 und […]

Mehr lesen »

S-Bahn wichtiger als Fernbahn

Liebe Bahnfreunde, nun macht sich wieder und wieder eklatant bemerkbar, dass der Ausbau des Nah- und Regionalverkehrs, besonders aber der S-Bahn, weitaus wichtiger gewesen wäre, als eine schnelle Fernverbindung nach Bratislava und das Projekt S21 zum Störfaktor wird..

Mehr lesen »

Große SamstagsDemo zu 7 Jahre Schwarzer Donnerstag

Die Geschichte der Bürgerbewegung ist eng mit dem 30.9.2010, dem „Schwarzen Donnerstag“ verbunden. Einerseits ist es der große Erfolg dieser Bürgerbewegung die Tendenzen der CDU/FDP-Regierung Richtung Polizeistaat gestoppt und deren Vertreter einstweilen in die politische Wüste geschickt zu haben – ein Grund zu feiern! Andererseits bleibt die Verteidigung demokratischer Grundrechte, wie des Versammlungsrechts immer ein […]

Mehr lesen »

S21: Nur noch mit Umsteigen nach Stuttgart

Der Artikel ist zwar schon etwas älter, aber das Problem ist immer noch nicht gelöst. Wenn die Strecke Tübingen-Sigmaringen nicht für mit Strom betriebene Züge und Triebwagen aufgerüstet wird, müssen Fahrgäste aus Sigmaringen nach dem Bau von S21 in Tübingen umsteigen und nicht mehr ohne die aktuelle zweistündliche Direktverbindung auskommen. Artikel dazu: Bahn: Wird Sigmaringen […]

Mehr lesen »

Endelbergtrasse vom Tisch? Der Bund stuft den Neubau der B27 im Steinlachtal in der Prioritätenliste herab

Der schwachsinnige Plan, Mössingen auf einer doppelt so langen Strecke durch die Natur – der sogenannten Endelbergtrasse – zu umfahren, um dann mit doppelter Geschwindigkeit ohne Zeitgewinn Dreck und Lärm in die Luft zu pesten, kommt wohl vorerst nicht. Das ist gut so. Die B27 ist kein „Engpass“: Nach Informationen der IHK hat das Bundesverkehrsministeriumdie […]

Mehr lesen »